Ein Hoch auf die Besten der Branche!

Der Immobilienaward Cäsar wird von den Branchenvereinen FIABCI, ÖVI, RICS, Salon Real und dem Fachverband der Immobilien- und Vermögenstreuhänder der WKO verliehen.

Gewinnen kann jeder, der direkt oder indirekt in der Immobilienwirtschaft tätig ist, ganz gleich, ob als GeschäftsführerIn, ProjektleiterIn, DienstleisterIn, VerkäuferIn, PlanerIn oder MaklerIn.

Die Cäsar-Gala findet am 22. September 2016 im Metro Kinokulturhaus statt. Werden Sie jetzt Mitglied im Personenkomitee und erleben Sie die Verleihung live und in exklusiver Runde. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an immoaward@epmedia.at.

Inhaltliche Leitung des Cäsar:

Unsere Sponsoren

Unsere Medienpartner

Der Cäsar

Der Immobilienaward Cäsar wird von den Branchenvereinen FIABCI, ÖVI, RICS, Salon Real und dem Fachverband der Immobilien- und Vermögenstreuhänder der WKO verliehen. Er wird für herausragende Leistungen in der österreichischen Immobilienwirtschaft für die Jahre 2015 und 2016 vergeben.

Die Verleihung des Cäsar 2016 findet im Rahmen einer eigenen Galaveranstaltung mit rund 160 Entscheidern der Immobilienbranche am 22. September 2016 im Metro Kino statt. Die Verleihung ist bewusst in exklusivem Rahmen gehalten, weshalb die Teilnahme ausschließlich auf Einladung der Branchenvereine möglich ist.

22. September 2016
Metro Kinokulturhaus
Johannesgasse 4
1010 Wien

Das Programm der feierlichen Kür der Cäsaren:
18.30 Uhr - Champagner-Empfang und Häppchen
19.30 Uhr - Kür der Cäsaren 2016
21.00 Uhr - Feierlicher Ausklang bei Flying Dinner und Musik

Der Preis wird ausschließlich an natürliche Personen verliehen. Gewinnen kann jeder der direkt oder indirekt in der Immobilienwirtschaft tätig ist, ganz gleich, ob als GeschäftsführerIn, ProjektleiterIn, DienstleisterIn, VerkäuferIn, PlanerIn oder MaklerIn. (Die genaue Beschreibung der einzelnen Kategorien finden Sie hier.)

1. Die Bewerbungsphase

Interessierte Persönlichkeiten aus der österreichischen Immobilienbranche haben über einen Zeitraum von acht Wochen (bis zum 2. Mai 2016) die Möglichkeit sich für eine der sieben Cäsar Kategorien – BauträgerIn, MaklerIn, ImmobilienverwalterIn, ImmobiliendienstleisterIn, ImmobilienmanagerIn, Small Diamond und Cäsar International zu bewerben. (Eine Bewerbung zum Cäsar für das Lebenswerk ist nicht möglich.)

Es ist außerdem möglich, den Bewerbungsprozess für eine andere Person vorzunehmen. Die Nominierung wird dann überprüft und das Einverständnis des Nominierten eingeholt.

2. Die Nominierung der Finalistinnen und Finalisten

Aus allen eingegangen Bewerbungen nominiert die Verbands-Jury nach strengen Kriterien bei einer geheimen Jurysitzung jeweils bis zu 5 Finalisten/Finalistinnen je Kategorie. Die Verbands-Jury besteht aus jeweils einem Vertreter der Partnerverbände des Cäsar. Diese sind: FIABCI, ÖVI, RICS, Salon Real und der Fachverband der Immobilien- und Vermögenstreuhänder der WKO. In dieser Sitzung bestimmt die Verbands-Jury zudem den Cäsar für das Lebenswerk.

Die Finalistinnen und Finalisten werden im Anschluss an Ihre Nominierung durch die Verbandsjury über Presseaussendungen, Mailings, Medien wie das Immobilien Magazin und den immoflash und die Website der Branche vorgestellt.

3. Die Wahl der Cäsaren durch die Fachjury

In einer geheimen Jurywahl werden die Cäsaren von einer Fachjury – bestehend aus rund 24 Persönlichkeiten aus der Immobilienbranche – gewählt. Die Jurymitglieder diskutieren in dieser Sitzung zu jeder einzelnen Kategorie über die nominierten Persönlichkeiten.

Im Anschluss wählt die Jury in einer geheimen Wahl und unter notarieller Aufsicht die Cäsaren der sieben Kategorien. Selbst die Jurymitglieder wissen daher im Anschluss der Sitzung nicht, wer die Gewinner des Cäsar sind. Der Notar zählt im Anschluss an die Sitzung mit zwei ausgewählten Zeugen die Stimmen aus.

Die Geschichte des Cäsar. Was bisher geschah.

Seit 2006 werden herausragende Leistungen in der Immobilienwirtschaft mit dem Cäsar ausgezeichnet. Initiator des Preises ist Reinhard Einwaller, General Manager der epmedia Werbeagentur die mit dem Cäsar, dem Ball der Bau- und Immobilienwirtschaft und der re.comm für drei zentrale Events der heimischen Immobilienwirtschaft verantwortlich zeichnet. Für das Design des Preises konnte Andreas Reimann gewonnen werden, der ihn in Anlehnung an die Pop Art gestaltet hat.
Seit seiner Geburtsstunde 2006 wurden insgesamt 46 Cäsaren an Persönlichkeiten vergeben, die direkt oder indirekt mit der Immobilienwirtschaft zu tun haben. Mittlerweile gilt der Cäsar als „Qualitätssiegel“ der Branche.

Noch Fragen?


Für alle Fragen rund um den Cäsar wenden Sie sich jederzeit gerne an:
Lisa Romaner
epmedia Werbeagentur GmbH
Handelskai 94-96, 1200 Wien
T: +43(0)1/512 16 16 - 34
E: lisa.romaner@epmedia.at
W: www.epmedia.at